Startseite
Das Unternehmen
Qualifizierung
Kontakt
Impressum
Einbruchmeldeanlagen Sicherheitsbeleuchtung

Moderne Gebäude können groß und unübersichtlich sein. Bei Stromausfall ist die
Orientierung häufig stark erschwert, wenn nicht gar unmöglich. Daher ist es in
Deutschland, wie in den meisten anderen Ländern, Pflicht, ein komplett vom
normalen Stromnetz unabhängiges, zweites Beleuchtungssystem mit eigener
Stromversorgung in diesen Gebäuden zu installieren. Indem sie das sichere und
rasche Verlassen des Gebäudes ermöglicht, verringert man Gefahren für
Menschen im Gebäude. Außerdem wird der Einsatz von Rettungskräften erleichtert.


Bei der Notbeleuchtung wird unterschieden zwischen Sicherheitsbeleuchtung und
Ersatzbeleuchtung. Bei der Sicherheitsbeleuchtung kann unterschieden werden
zwischen "Sicherheitsbeleuchtung für Rettungswege", "Antipanikbeleuchtung"
und "Sicherheitsbeleuchtung für Arbeitsplätze mit besonderer Gefährdung".

Für die Wirksamkeit von Sicherheitskennzeichen spielt neben Form und Farbe
auch die Erkennbarkeit eine entscheidende Rolle. Sie hängt von der Zeichengröße
(und Schrifthöhe) sowie der Entfernung ab, aus der das Zeichen erkennbar sein muß.

Deshalb sind  Mindestgrößen für Sicherheitskennzeichen festgelegt, die die
erforderliche Erkennbarkeit des Zeichens aus der räumlich gegebenen Entfernung
gewährleisten.



nach oben
Brandmeldeanlagen
Videoüberwachung
Rauch & Wärmeabzugsanlagen
Fluchttürsteuerung
Sicherheitsbeleuchtung